Trainingsraum - Oberschule Flotwedel

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wir > Vereinbarungen

Trainingsraum-Programm

Am 1. Februar 2013 wurde an unserer Schule das Trainingsraum-Programm für eigenverantwortliches Denken und Handeln eingeführt. Durch dieses Programm können eine deutliche Entspannung des Unterrichtsklimas sowie eine Steigerung des Lernerfolgs erreicht werden.

Hierfür gelten folgende Regeln. Diese wurden in jedem Klassenraum aufgehängt:

 Jeder Schüler hat das Recht, ungestört zu lernen.

 Jede Lehrkraft hat das Recht, ungestört zu unterrichten.

 Jeder hat das Recht auf einen respektvollen Umgangston.

 Jeder muss die Rechte der anderen respektieren.

Wenn Schüler diese Regel im Unterricht auch nach einer ausdrücklichen Ermahnung der Lehrkraft missachten, müssen sie den Unterricht verlassen. Im Trainingsraum können sie den Rest der Stunde ohne Ablenkungen, aber mithilfe einer anderen Lehrkraft über ihr Verhalten nachdenken und einsehen, dass ihr häufiges Stören auch die Rechte der anderen Schülerinnen und Schüler beeinträchtigt.

Diese Einsicht wird schriftlich in einem Rückkehrplan festgehalten.

Diesem Rückkehrplan muss die Lehrkraft, deren Unterricht gestört wurde, zustimmen.

Falls eine Schülerin oder ein Schüler jedoch auch im Trainingsraum wiederholt stört, muss sie / er aus der Schule abgeholt werden oder wird vor Unterrichtsende nach Hause geschickt.

Am folgenden Tag werden wir dieses Problem gemeinsam mit der betroffenen Schülerin / dem betroffenen Schüler und den Eltern besprechen. Die Schülerin / der Schüler darf erst nach diesem Gespräch wieder am Unterricht teilnehmen.

Auf Wunsch informieren die Klassenlehrer/-innen sowie die Schulleitung nach Terminabsprache inpersönlichen Gesprächen über dieses Programm.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü